weather-image
16°

Er täuschte vor Ventile zu kontrollieren / Suche nach weißem Transporter

Falscher Handwerker betrügt Seniorin um Bargeld

Hessisch Oldendorf. Am Donnerstag wurde eine Seniorin in Hessisch Oldendorf Opfer eines falschen Handwerkers. Gegen 11 Uhr klingelte ein Mann, der sich als Handwerker ausgab. Der Mann gab an, die Heizung entlüften zu müssen. Mit einem Trick erbeutete er über 300 Euro von der Frau.

veröffentlicht am 30.04.2019 um 12:46 Uhr
aktualisiert am 30.04.2019 um 14:58 Uhr

270_0900_132944_blaulicht1.jpg

Nachdem er sämtliche Ventile „kontrolliert“ hatte, gab der Handwerker an, dass ein Ventil defekt sei, darum forderte er von der Seniorin knapp 300 Euro, um das Ventil auszutauschen. Die arglose Frau verließ kurz den Raum, um das Geld zu holen und übergab die Summe dann an den Mann, der sich daraufhin mit dem Geld in die Mittagspause verabschiedete, von der er nicht zurückkehrte.

Erst später stellte die Seniorin das Fehlen von weiterem Bargeld fest. Die Frau informierte daraufhin die Polizei.

Die ältere Dame kann den falschen Handwerker nur vage beschreiben. Sie schätzt ihn auf etwa 50 Jahre alt mit dunkler Kleidung (keine Arbeitskleidung).

Eine Nachbarin (48) teilte der Polizei mit, dass um kurz nach 11 Uhr ein weißer Transporter vor dem Haus der Rentnerin gehalten habe, aus dem ein etwa 50 bis 60 Jahre alter Mann (möglicherweise Südosteuropäer) ausgestiegen sei, der direkt auf das Haus der alten Dame zugegangen sei. Die Zeugin beschrieb den Mann als 180 cm groß, mit dunklen Haaren und korpulenter Statur. Er habe eine längere, vermutlich olivfarbene Jacke getragen.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer hat am Donnerstag (25.04.2019) im Bereich Keukenhof einen weißen Transporter gesehen? Wem ist der oben beschriebene Mann aufgefallen? Sachdienliche Hinweise an die Polizei Hessisch Oldendorf unter Tel.: 05152/94749-0.

red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?