weather-image
19°
×

Warnung vor Betrugsmasche

Falsche Polizisten am Telefon

HAMELN. Die Polizei Hameln warnt vor Anrufen von falschen Polizeibeamten. Seit Dienstagmittag seien bereits drei solcher Anrufe bei der Polizei Hameln gemeldet worden, so Polizeihauptkommissar Funk.

veröffentlicht am 07.01.2020 um 18:36 Uhr

Eine Vorgehensweise der Anrufer sei gewesen, dass den angerufenen Bürgern mitgeteilt wurde, dass Einbrecher gefasst worden seien. Bei den Festgenommenen seien Adressen gefunden worden, die mögliche Einbruchsziele darstellten. Die Adresse des Angerufenen gehöre laut der falschen Beamten dazu. Der Betroffene solle seine Wertsachen möglichst schnell in Sicherheit bringen, ein Beamter würde diese dann bald abholen.

Echte Polizeibeamte würden niemals auf diese Art und Weise Kontakt mit Bürgern aufnehmen, betont Funk. Wenn, dann würden Polizeibeamte direkt und persönlich bei den Bürgern vorbeischauen.

Wenn man meint, einen falschen Polizeibeamten am Telefon zu haben, sei es das Beste, sofort aufzulegen und im Anschluss die echte Polizei zu verständigen, so Funk weiter.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige