weather-image
15°
×

Ersthelfer kümmern sich um Verletzte

Fahrrad kontra Auto – Hamelnerin in Klinik eingeliefert

HAMELN. Nach einem Verkehrsunfall an der Einmündung Basbergstraße / Justus-Kiepe-Straße haben sich am Montagmorgen drei Ersthelfer vorbildlich um eine verletzte Radfahrerin gekümmert – bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Die Hamelnerin (48) wurde nach erster Versorgung zur Notaufnahme des Sana-Klinikums gebracht. Der Unfall hat sich gegen 7.25 Uhr ereignet.

veröffentlicht am 31.10.2016 um 15:52 Uhr

Ulrich Behmann

Autor

Chefreporter zur Autorenseite

Die 48-Jährige war mit dem Fahrrad auf dem Radweg entlang der Basbergstraße unterwegs. Sie fuhr von der Sedemünderstraße kommend in Richtung Süntelstraße. „Da sie den linken Radweg benutzte, fuhr sie verbotswidrig in Gegenrichtung“, stellt Oberkommissar Jens Petersen fest. An der Einmündung Basbergstraße / Justus-Kiepe-Straße, an der sie geradeaus der Basbergstraße folgen wollte, kam es zum Zusammenstoß mit einem Audi. Die Autofahrerin (41) aus Hameln wollte von der Justus-Kiepe-Straße in die Basbergstraße einbiegen. Sie habe die von rechts herannahende Radfahrerin übersehen, hieß es.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige