weather-image
29°
Radler leicht verletzt - Wildtier tot

Fahrrad kollidiert mit Wildschwein

Haus Harderode (fn). Ein nicht alltäglicher Unfall auf der Landstraße zwischen Lauenstein und Haus Harderode forderte einen Leichtverletzten. Einem Wildschwein kostete der Zusammenstoß mit einem Fahrrad das Leben. Ein 32 Jahre Mann aus Hameln war am Samstagnachmittag mit einem Liegefahrrad aus Richtung Lauenstein unterwegs, als plötzlich das Wildtier vor ihm über die Fahrbahn lief. Ausweichen konnte der Fahrradfahrer nicht, da ihm ein Pkw entgegen kam. Schwarzkittel und Velomobil krachten zusammen. Der Hamelner - er soll eine Kopfplatzwunde erlitten haben - wurde mit einem Rettungwsagen in ein Krankenhaus gefahren. Das ebenfalls verletzte Wildschwein wurde von einem Jäger von seinem Leiden erlöst.

veröffentlicht am 25.10.2015 um 11:12 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 08:36 Uhr

270_0900_87864_blaulicht.jpg
Haus Harderode (fn). Ein nicht alltäglicher Unfall auf der Landstraße zwischen Lauenstein und Haus Harderode forderte einen Leichtverletzten. Einem Wildschwein kostete der Zusammenstoß mit einem Fahrrad das Leben. Ein 32 Jahre Mann aus Hameln war am Samstagnachmittag mit einem Liegefahrrad aus Richtung Lauenstein unterwegs, als plötzlich das Wildtier vor ihm über die Fahrbahn lief. Ausweichen konnte der Fahrradfahrer nicht, da ihm ein Pkw entgegen kam. Schwarzkittel und Velomobil krachten zusammen. Der Hamelner - er soll eine Kopfplatzwunde erlitten haben - wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Das ebenfalls verletzte Wildschwein wurde von einem Jäger von seinem Leiden erlöst.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare