weather-image
13°
Von Straße abgekommen - Smart knickt Baum um

Fahrer nach Unfall verschwunden

HAMELN. Nach einem Verkehrsunfall an der Holtenser Landstraße suchte die Polizei in der Nacht Sonntag nach dem Fahrer eines Smart. Der PKW war am Ortseingang von Hameln von der Straße abgekommen und in ein Waldstück gerast. Noch während Polizisten am Unfallort nach Spuren suchten, stellte sich ein 36 Jahre alter Hamelner den Beamten.

veröffentlicht am 05.08.2018 um 10:41 Uhr
aktualisiert am 05.08.2018 um 13:00 Uhr

Der Smart kam vor einer dicken Buche zum Stehen. Foto: fn
Frank Neitz

Autor

Frank Neitz Reporter / Fotograf zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Der Mann, der sich beim Unfall schwerer verletzt hatte, soll angegeben haben, den Smart gefahren zu haben, so die Polizei. Um kurz vor 4 Uhr war der 36-Jährige mit dem Kleinwagen in Richtung Hameln unterwegs. Im Verlauf einer langgezogenen Linkskurve kam der Smart nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Bordstein, walzte mehrere Verkehrsschilder um und raste durch das Gestrüpp. Auf der über 50 Meter langen Irrfahrt knickte der Wagen einen Baum um und krachte gegen eine dicke Buche. Der Fahrer flüchtete. Feuerwehrleute wurden alarmiert, um nach dem Unfallopfer zu suchen. Ausschwärmen mussten die Kräfte nicht - der 36-Jährige hatte sich sich bei der Polizei gemeldet. Er habe eine blutende Kopfverletzungen davongetragen, hieß es. Der Hamelner war offenbar betrunken. Ein Test habe eine Atemalkoholkonzentration von 1,98 Promille ergeben, sagte eine Polizistin. Einen Führerschein soll er nicht besitzen. Der Smart, an dem wirtschaftlicher Totalschaden entstand, gehört ihm nicht. Wie die Polizei ermittelte, soll der Hamelner mit einem Bekannten gezecht haben. In der Nacht soll er sich den Wagenschlüssel geschnappt und nach Holtensen gefahren sein. Auf der Rückfahrt kam es zum Unfall. Der Smart wurde aus dem Gestrüpp gezogen und abgeschleppt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt