weather-image
Zweiter Fall in wenigen Tagen / Zeugen gesucht

Fahndung nach Exhibitionisten

HAMELN. Erneut hat sich ein Mann einer Frau in schamverletzender Weise gezeigt. Wie die Hamelner Polizei am Montag mitteilte, soll sich die Tat bereits am Freitag, 24. November, gegen 17.30 Uhr im Bereich der Friedrich-List-Straße (Fußweg in Richtung Lubahnstraße) ereignet haben.

veröffentlicht am 04.12.2017 um 15:58 Uhr

270_0900_72666_Blaulicht_Polizei.jpg
Der Exhibitionist habe sich vor einer 41-Jährigen entblößt und onaniert, sagte Oberkommissar Jens Petersen. Das Opfer lief zwar weg, erstattete aber erste eine Woche nach dem Vorfall Anzeige. Die Hamelnerin beschreibt den Täter so: schmale Statur, 25 bis 30 Jahre alt, dunkle Haare, jugendliche Stimme. Der Gesuchte trug eine schwarze Winterjacke und eine dunkle Hose. Erst am Mittwoch, 29. November, war es im Bereich der Kapelle des Deisterfriedhofs zu einer ähnlichen Tat gekommen (wir berichteten). ube

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare