weather-image
×

Verdächtige sind polizeibekannt

Fahndung nach Einbruch - drei mutmaßliche Einbrecher geschnappt

HAMELN. Nach einem Einbruch ist es Fahndern der Hamelner Polizei am frühen Freitagmorgen gelungen, drei mutmaßliche Täter (15, 16 und 19 Jahre alt) zu fassen. Die Verdächtigen, die in Hameln gemeldet sind, seien polizeibekannt, sagte Oberkommissar Jens Petersen.

veröffentlicht am 19.08.2016 um 16:27 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 13:02 Uhr

Ulrich Behmann

Autor

Chefreporter zur Autorenseite

Das Trio soll kurz zuvor versucht haben, in ein Wohnhaus an der Königstraße einzudringen. Gegen 2 Uhr bemerkte eine Anwohnerin, dass mindestens zwei Fremde den Hof vor dem Gebäude betreten hatten. Durch ein gekipptes Fenster konnte sie zunächst Stimmen und kurz darauf Einbruchgeräusche hören. Die 19-Jährige rief sofort die Polizei und meldete einen Einbruch. Während des Notrufes schlugen die Täter eine Fensterscheibe ein. Anschließend war es still. Obwohl innerhalb weniger Minuten mehrere Streifenwagen den Tatort erreichten, waren die Gesuchten schon über alle Berge. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Kriminellen gestört wurden. Eine Fahndung wurde eingeleitet. Auf dem Fußweg zwischen der Walkemühle und der Ohsener Straße entdeckten Beamte kurz darauf zwei dunkle Gestalten. Als die Tatverdächtigen den Funkwagen sahen, liefen sie in Richtung „Guter Ort“ weg. Um 2.15 Uhr wurden die beiden Freunde (15, 19) von anderen Fahndern an der Wittekindstraße vorläufig festgenommen. Der Hauptverdächtige, ein 16-Jähriger, hatte sich im Bereich einer nahegelegenen Schule versteckt. Er ging den Fahndern gegen 2.40 Uhr ins Netz.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt