weather-image
Täter-Trio sprengt Zigarettenautomaten

Explosion reißt Hajener aus dem Schlaf

HAJEN. Der Explosionsknall war ohrenbetäubend laut – er schreckte am frühen Dienstagmorgen um 4.10 Uhr die Hajener aus dem Schlaf. Unbekannte Täter hatten an der Thingstraße einen Zigarettenautomaten gesprengt. Das Gerät wurde völlig zerfetzt. Ein Zeuge sah drei Personen in Richtung Weser rennen.

veröffentlicht am 20.11.2018 um 16:34 Uhr
aktualisiert am 20.11.2018 um 19:20 Uhr

Tatort Hajen: Dieser Zigarettenautomat wurde bei der Explosion völlig zerfetzt. Foto: ube
Ulrich Behmann

Autor

Ulrich Behmann Chefreporter zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Der 62-Jährige rief sofort die Polizei. Eine Fahndung verlief jedoch ohne Erfolg. Das Trio habe Zigaretten und Münzgeld erbeutet, sagte Oberkommissarin Stephanie Heineking-Kutschera auf Anfrage. Unklar ist, womit die Kriminellen das Gerät in die Luft gejagt haben. Gut möglich, dass sie Gas benutzten, denn: Überreste von Sprengstoff wurden am Tatort nicht gefunden.

Dass Zigarettenautomaten geknackt und geplündert werden, kommt relativ häufig vor. Eher selten ist jedoch die in Hajen praktizierte Vorgehensweise. Allerdings werden oft Geld- und Fahrkartenautomaten mit Hilfe von explosiven Gemischen in ihre Einzelteile zerlegt.

Im Kreis Hameln-Pyrmont wurden Zigarettenautomaten bislang nur mit Sprengsätzen zerstört – so am Heiligen Abend 2016 an der Alten Dorfstraße in Levedagsen. In diesem Fall dürften die Täter einen Böller benutzt haben. Am frühen Neujahrsmorgen des Jahres 2013 setzten zwei Vermummte an der Schulstraße in Klein Berkel einen selbst gebauten Sprengsatz ein.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt