weather-image

Nachbarin unterstützte Angehörige nach Mord an 22-Jähriger / Arbeitgeber glaubt ihr nicht

Ersthelferin bei Bäckerstraßen-Mord als Lügnerin abgestempelt?

RINTELN. Der Mord an ihrer 22-jährigen Nachbarin lässt Yvonne Zehrer (Name geändert) nicht los. Nicht nur, dass sie das Erlebte noch lange nicht verarbeitet hat. Nun stehe sie gegenüber ihrem Arbeitgeber auch noch als Lügnerin da.

veröffentlicht am 15.03.2019 um 15:44 Uhr
aktualisiert am 15.03.2019 um 18:22 Uhr

Großer Polizeieinsatz nach dem Mord an einer 22-jährigen Afghanin. Foto: tol
DSC_8809

Autor

Jakob Gokl Stv. Chefredakteur zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt