weather-image
10°
×

Erneut Amok-Alarm in Pyrmonter Schulen

BAD PYRMONT. In der Max-Born-Realschule und im Humboldt-Gymnasium ist Mittwochvormittag kurz vor 12 Uhr ein Amok-Alarm ausgelöst worden. Wieder forderte eine Stimme vom Band Lehrer und Schüler auf, in den Klassenräumen zu bleiben. Es handelte sich jedoch nur um einen technischen Defekt.

veröffentlicht am 26.10.2016 um 11:58 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 17:18 Uhr

Ulrich Behmann

Autor

Chefreporter zur Autorenseite

Bereits in der vergangenen Woche hatte es in der Realschule einen Fehlalarm gegeben – ebenfalls um 11.45 Uhr (wir berichteten). Auch am Mittwoch forderte eine Stimme vom Band Lehrer und Realschüler per Endlosschleife auf, in ihren Klassenräumen zu bleiben. Türen wurden verschlossen und verbarrikadiert. Die Polizei bat wenig später die Schulleitung des benachbarten Humboldt-Gymnasiums, eine Durchsage zu machen. Auch dort sollte vorsichtshalber niemand die Klassenräume verlassen. In beiden Schulen waren mehr als 1000 Kinder und Jugendliche von den Sicherheitsmaßnahmen betroffen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige