weather-image

Einschleichdiebe – und plötzlich fehlte Geld auf dem Konto

GRUPENHAGEN. Ihre Masche ist perfide und so gelangen sie allzu oft an ihr Ziel: Einschleichdiebe. So nennt die Polizei Täter, die unbemerkt in ein Haus gelangen und sich nach Beute umsehen. Mit dieser Masche gelang es einem Kriminellen, sich in den Geschäftsräumen einer Bäckerei in Grupenhagen zu bewegen und eine Scheckkarte zu stehlen.

veröffentlicht am 29.10.2018 um 13:19 Uhr
aktualisiert am 29.10.2018 um 14:00 Uhr

270_0900_113510_polizei_Niedersachsen.jpg
Frank Neitz

Autor

Frank Neitz Reporter / Fotograf zur Autorenseite

Wie die Polizei am Montag auf Anfrage mitteilte, habe der Unbekannte bereits am Donnerstag, 10. Oktober, der Backstube einen ungebetenen Besuch abgestattet. Der Täter soll sich in mehreren Räumen umgesehen haben. Aus einem Büro habe der Dieb schließlich eine Scheckkarte mitgehen lassen, sagte ein Ermittler. Noch am gleichen Tag habe der Täter in Bösingfeld an einem Geldautomaten einen dreistelligen Eurobetrag abgehoben, hieß es von der Polizei. Die Tat sei erst mehrere Tage später angezeigt worden. Hinweise nimmt die Polizei in Aerzen unter der Telefonnummer 05154/8364 entgegen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt