weather-image
13°
×

Täter schlagen Scheibe an Kiosk ein / Messer sichergestellt

Einbruchversuch: Zwei Männer festgenommen

Hameln. Der Tipp kam mitten in der Nacht von einem aufmerksamen Passanten. Wenig später schnappten Polizeibeamte zwei Tatverdächtige. Die Männer sollen am frühen Dienstagmorgen versucht haben, in den Kiosk an der Mühlenstraße einzusteigen. Davon gehen Ermittler aufgrund der Vorgehensweise der mutmaßlichen Täter aus.

veröffentlicht am 24.02.2016 um 08:17 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 13:08 Uhr

Frank Neitz

Autor

Reporter / Fotograf zur Autorenseite

Gegen 3 Uhr wurde die Polizei informiert, dass sich Unbekannte am geschlossenen Kiosk zu schaffen machen würden. Sie versuchten gerade, die Scheibe des Verkaufsstands einzuwerfen, hieß es. Eine Streifenwagenbesatzung war nur wenig später vor Ort und stieß auf zwei Männer, einen 24-Jährigen aus Salzhemmendorf und einen 18 Jahre alten Jugendlichen aus Celle.

Die Männer waren bewaffnet. Bei einer Durchsuchung fanden die Beamten bei den jungen Männern zwei „Einhandmesser“. Ermittler vermuten, dass es sich nicht nur um eine Sachbeschädigung handelt. Mehrere Kunststofflamellen der Jalousie eines Seitenfensters lagen zerbrochen auf dem Boden. Eine Kunststoffscheibe war zerschlagen und eine andere Glasscheibe zersplittert. „Die Gesamtumstände sprechen dafür, dass die Tatverdächtigen in den Kiosk einsteigen wollten“, sagt Oberkommissar Jens Petersen.

Die jungen Männer wurden vorläufig festgenommen und blieben gestern zunächst in Polizeigewahrsam. Sie sollen polizeibekannt sein. Gegen die Tatverdächtigen wird wegen versuchten Einbruchdiebstahls ermittelt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige