weather-image

Einbruch in Bäckerei – Täter machen kaum Beute

HAMELN. Einbrecher sind in der Nacht zum Sonntag in eine Bäckerei an der Klütstraße eingestiegen. Wie die Polizei am Montag mitteilte, sollen die Täter ein auf Kipp stehendes Fenster eines Aufenthaltsraums aufgedrückt haben, um in das Gebäude zu gelangen.

veröffentlicht am 27.08.2018 um 15:22 Uhr
aktualisiert am 27.08.2018 um 20:50 Uhr

270_0900_105734_Polizei_Blaulicht_Pixabay.jpg
Frank Neitz

Autor

Frank Neitz Reporter / Fotograf zur Autorenseite

Das offen stehende Fenster wurde um kurz vor 3 Uhr von Bewohnern entdeckt. Wenig später durchsuchten Polizeibeamte das Mehrfamilienhaus. Es war nicht ausgeschlossen, dass sich die Einbrecher noch in den Räumen aufhielten.

Offenbar haben die Täter nur „kleine Brötchen gebacken“ – sprich wenig Beute machen können. Polizeisprecherin Stephanie Heineking-Kutschera berichtete, dass die Kriminellen eine Trinkgeldkasse aus dem Verkehrsraum mitgehen ließen, nachdem sie in der Backstube Schränke und Schubläden durchwühlt hatten. Wie viel Bares sich in der Kasse befand, ist den Ermittlern nicht bekannt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt