weather-image
Sicherheitsglas zerstört / Ermittler suchen Zeugen

Einbruch bei HMT - Täter stehlen Tresor

HAMELN. Einbrecher sind am Wochenende mit brachialer Gewalt in das Gebäude der Hameln Marketing und Tourismus GmbH (HMT) am Grünen Reiter eingestiegen - die Täter transportierten einen Wandtresor ab. Was sich in dem Stahlschrank befand, will die Polizei „aus ermittlungstaktischen Gründen“ nicht verraten.

veröffentlicht am 20.08.2018 um 12:31 Uhr

Foto: Dana
Ulrich Behmann

Autor

Ulrich Behmann Chefreporter zur Autorenseite

Unklar ist zudem, ob die Täter noch andere Gegenstände gestohlen haben. Die Spurensuche am Tatort hat ergeben, dass die Kriminellen in der Zeit von Freitag (18 Uhr) bis Samstag (8.50 Uhr) vergeblich versucht haben, eines der großen Glasfenster-Elemente, die für das Gebäude charakteristisch sind, aufzuhebeln. „Als das misslang, schlugen die Einbrecher mit einem unbekannten Gegenstand ein Loch in die Scheibe. Da es sich um Sicherheitsglas handelt, dürfte das nicht lautlos vonstatten gegangen sein“, sagt Polizeioberkommissarin Stephanie Heineking-Kutschera am Montag. „Durch das so entstandene Loch war es den Tätern möglich, hindurchzugreifen, den Fenstergriff zu entriegeln.“ Im Gebäude wurden mehrere Schubfächer und Schränke durchwühlt. In einem Büro hätten die Täter den Tresor, der an der Wand befestigt worden war, abmontiert.

Erst am Samstagmorgen gegen 8.50 Uhr entdeckte eine Mitarbeiterin (56) des Touristikzentrums den Einbruch und verständigte die Polizei.

Die Ermittler (05151/933222) suchen Zeugen. Sie fragen: „Wer hat in der Nacht von Freitag auf Samstag im Bereich des Grünen Reiter Beobachtungen gemacht, die im Nachhinein verdächtig erscheinen?“ Möglicherweise haben die Einbrecher den schweren Tresorwürfel mit einem Auto abtransportiert. Die Oberkommissarin fragt: „Wer hat in dem besagten Bereich einen verdächtigen Pkw gesehen? Wer hat Geräusche gehört?“ „Durch Zeugenaussagen könnten wir den Tatzeitraum eingrenzen“, sagt Stephanie Heineking-Kutschera.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt