weather-image
×

Unbekannte wollen durch Kellerschacht in Afferder Wohnhaus steigen

Einbrecher scheitern an Fenstergitter

AFFERDE. Dass ein gut gesichertes Haus ein ausreichender Schutz vor ungebetenen Besuchern sein kann, zeigte sich am Dienstag in Afferde. Einbrecher scheiterten bei ihrem nächtlichen Versuch, in ein Einfamilienhaus an der Leipziger Straße zu steigen. Vergitterte Fenster machten ihnen einen Strich durch die Rechnung.

veröffentlicht am 20.07.2016 um 14:28 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 12:58 Uhr

Womöglich auch das wache Auge einer Nachbarin. Die Täter hatten die Abdeckung eines Lichtschachts entfernt und ein dahinterliegendes Kellerfenster eingeworfen. Viel nützte ihnen das nicht – das Fenster war zusätzlich mit Gitterstäben gesichert. Dann machten sich die Unbekannten daran, ein Fenster im Erdgeschoss aufzuhebeln. Polizeibeamte vermuten, dass sie dabei gestört wurden und flüchteten. Ins Haus gelangten die Kriminellen nicht.

Denn kurz nach Mitternacht hatte eine Nachbarin ein Geräusch gehört und nach dem Rechten gesehen. Auf der Leipziger Straße machte die Afferderin eine Beobachtung: Ein Auto mit einer dunklen „schlammfarbenen“ Lackierung parkte unweit des Tatorts. Wenig später war der Wagen, eventuell ein Skoda, verschwunden. Zeugenhinweise werden von der Polizei Hameln unter der Telefonnummer 05151/933-222 entgegengenommen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt