weather-image
23°

Einbrecher rasen mit Auto in Schmuckladen

HAMELN. Erneut war ein Schmuckgeschäft in der Hamelner Innenstadt das Ziel von Einbrechern. Nachdem Unbekannte Anfang Mai Schmuck und einen Tresor aus dem Geschäft an der Neuetorstraße mitgehen ließen, blieb es in der Nacht auf Dienstag beim Versuch. Die Täter seien ohne Beute geflüchtet, teilte die Polizei mit.

veröffentlicht am 04.06.2019 um 16:54 Uhr
aktualisiert am 13.06.2019 um 12:31 Uhr

Die Eingangstür des Geschäfts wurde bei dem Einbruchsversuch zerstört. Foto: fn
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Offenbar fühlten sich die Einbrecher durch Anwohner gestört, die durch lauten Lärm aus dem Schlaf gerissen wurden. Den Krach sollen die Täter verursacht haben, als sie gegen 2.30 Uhr mit einem Auto in die gläserne Eingangstür fuhren. Nach Polizeiangaben seien die Unbekannten – es soll sich um zwei Männer gehandelt haben – schnell davongefahren. In das Geschäft sollen sie nicht gestiegen sein.

Eine Polizeistreife entdeckte das Fluchtfahrzeug kurz darauf auf der Bundesstraße 217 und verfolgte den Ford Fokus bis nach Springe. Dort verloren die Beamten den Wagen aus den Augen. Das von den Männern verlassene Auto wurde später in Springe gefunden, sagte Polizeisprecherin Sandra Heltner.

Ob die Einbrecher das Fahrzeug gestohlen hatten, werde noch ermittelt, so die Sprecherin. Der Inhaber des Juweliergeschäfts vermutet, dass es sich um die selben Täter handelt, die bereits vor fünf Wochen bei ihm eingebrochen haben. Zeugen beobachteten, dass die Einbrecher einen Safe in einen weißen Kombi luden. Der aufgefundene Ford ist ebenfalls weiß.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?