weather-image
13°

18 und 19 Jahre alte Emmerthaler tatverdächtig / Polizei sucht Eigentümer

Einbrecher lassen Fahrrad zurück

Emmerthal. Mit einem schwarz lackierten Damenfahrrad beschäftigen sich die Ermittler der für Einbrüche und Jugendstrafsachen zuständigen Fachkommissariate. Das auffällige Rad der Marke Diamant wurde bereits am Donnerstag, 24. März, im Rahmen einer polizeilichen Tatortaufnahme nach einem verübten Einbruch in Emmerthal von Kriminalbeamten gefunden.

veröffentlicht am 21.04.2016 um 17:15 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 13:03 Uhr

270_008_7861773_lkae101_Polizei_2204.jpg
Frank Neitz

Autor

Frank Neitz Reporter / Fotograf zur Autorenseite

Zunächst bestand aufgrund der Aufnahmesituation der Verdacht, dass das Fahrrad mit dem Einbruch in Zusammenhang steht. Im Rahmen ihrer der Ermittlungen stießen die Beamten dann auf zwei 18 und 19 Jahre alte Tatverdächtige aus Emmerthal. Die jungen polizeibekannten Männer sollen das Damenrad am Abend zuvor im Bereich der Neuen Mitte in Kirchohsen entwendet haben.

„Wir sind noch voll in unseren Ermittlungen. Aber um den Gesamtumfang der von den Tätern begangenen Straftaten aufklären zu können, sind wir auf der Suche nach dem Eigentümer des Fahrrades“, heißt es von der Polizei.

Da bislang niemand den Diebstahl des Damenrades angezeigt hat, wenden sich die Ermittler mit einem Foto an die Öffentlichkeit. Die Polizeibeamten hoffen, dass jemand Angaben zur Herkunft oder zum Eigentümer des schwarzen Damenfahrrades der Marke Diamant machen kann. Hinweise nimmt die Polizei in Hameln unter der Telefonnummer 05151/933-222 oder Beamte der Polizeistation in Emmerthal (Telefon: 05155/2 79 38-0) entgegen.

Die Polizei sucht den Eigentümer dieses Damenfahrrades . Ermittler vermuten, dass das Rad der Marke „Diamant“ gestohlen wurde.Foto: Polizei



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt