weather-image

Einbrecher in Hameln festgenommen

HAMELN. Fahndungserfolg für die Polizei Hameln: Ein 22-jähriger Mann - bereits mit Einbruchswerkzeug ausgestattet - ist am Mittwochmittag in der Nordstadt vorläufig festgenommen worden.

veröffentlicht am 11.05.2017 um 15:24 Uhr
aktualisiert am 11.05.2017 um 16:00 Uhr

270_0900_44154_Wohnungseinbruch.jpg

Auf der Polizeidienststelle wurde der Beschuldigte erkennungsdienstlich behandelt und vernommen. Bei seiner Vernehmung räumte er ein am 8. Mai 2017 in ein Wohnhaus an der Einsteinstraße eingebrochen zu sein. Bei dieser Tat wurden diverse Schmuckgegenstände entwendet.

Zugegeben hat der Wiederholungstäter auch einen versuchten Einbruch in der Paul-Ehrlich-Straße, der ebenfalls am Montagvormittag verübt wurde. Hier wollte der Mann ein Fenster zu einem Einfamilienhaus aufhebeln. Da die Bewohner des Hauses daheim waren und das Vorhaben des Täters bemerkt hatten, ließ der Täter von seinem Vorhaben ab und flüchtete mit einem Fahrrad. Dieser Einbruchsversuch wurde erst später der Polizei gemeldet.

Über die gute Täterbeschreibung konnte der Täter schnell identifiziert werden. Nach Polizeiangaben ist der junge Mann bereits polizeibekannt und für eine Einbruchsserie 2016 verantwortlich gewesen. Beim Amtsgericht Hameln ist daher heute Haftantrag gestellt worden.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare