weather-image
15°
Vier Taten in Lachem und Hessisch Oldendorf

Einbrecher erbeuten Geld und Schmuck

LACHEM / HESSISCH OLDENDORF. Einbrecher haben am Freitag und am Samstag in Lachem und in Hessisch Oldendorf Wohnhäuser durchsucht. Die Täter erbeuteten Schmuck und Geld. In zwei Fällen wird der Schaden auf je eine vierstellige Summe geschätzt.

veröffentlicht am 19.11.2017 um 15:27 Uhr
aktualisiert am 20.11.2017 um 14:30 Uhr

270_0900_70259_lkho_2011_Einbrueche.jpg
Ulrich Behmann

Autor

Ulrich Behmann Chefreporter zur Autorenseite

Hauptkommissar Dirk Barnert teilte auf Anfrage unserer Zeitung mit, am Freitagabend gegen 22.18 Uhr sei der erste Einbruch gemeldet worden. An der Lachemer Dorfstraße wurde ein Einfamilienhaus geplündert. An einem Haus, das an derselben Straße steht, seien Hebelspuren an der Terrassentür entdeckt worden.

Am Samstagabend schlugen Kriminelle in Hessisch Oldendorf zu. Die Tatorte lagen an der Bergstraße und an der Neuen Straße. „Unsere Tatort-Gruppe hat dort einen versuchten und einen vollendeten Einbruch untersucht“, sagte Barnert. Wer verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen hat, wird gebeten, die Fahnder unter der Nummer 05151/933222 anzurufen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt