weather-image
19°

Begleiter versteckte offenbar Drogen im Mund

Einbrecher dringt in die Wohnung eines Verstorbenen ein

HAMELN. Ein Mann ist am Mittwochabend an der Kaiserstraße in die Wohnung eines jüngst verstorbenen Hamelners eingedrungen. Als der Täter bepackt mit einer Musikanlage flüchten wollte, stellte sich ihm ein Nachbar in den Weg. Die Fahnder konnten ihn in der Nähe des Tatorts festnehmen. Sein Komplize versteckte in seinem Mund einen Plastikbeutel mit Drogen.

veröffentlicht am 02.06.2016 um 11:41 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 13:08 Uhr

Fee
Ulrich Behmann

Autor

Ulrich Behmann Chefreporter zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt