weather-image
×

Drogenfahrt endet in Afferde

AFFERDE.Die Folgen dieser Fahrt durch Afferde wird einen jungen Mann aus Northeim noch länger beschäftigen. Der 23-Jährige geriet am Donnerstagabend an der Breslauer Straße in eine Polizeikontrolle. Sein Pech: Den Streifenbeamten blieb nicht verborgen, dass er offensichtlich Drogen genommen hatte.

veröffentlicht am 23.11.2018 um 18:45 Uhr
aktualisiert am 23.11.2018 um 20:20 Uhr

23. November 2018 18:45 Uhr

Frank Neitz
Reporter / Fotograf zur Autorenseite

AFFERDE.Die Folgen dieser Fahrt durch Afferde wird einen jungen Mann aus Northeim noch länger beschäftigen. Der 23-Jährige geriet am Donnerstagabend an der Breslauer Straße in eine Polizeikontrolle. Sein Pech: Den Streifenbeamten blieb nicht verborgen, dass er offensichtlich Drogen genommen hatte.

Anzeige

Ein Vortest, dem der Autofahrer zustimmte, erhärtete den Verdacht der Beamten. Ein vor Ort durchgeführter Urintest verlief positiv.

Auf der Wache wurde dem Mann eine Blutprobe abgenommen. Dort habe er eingeräumt, am vergangenen Wochenende Betäubungsmittel konsumiert zu haben, sagte Polizeisprecherin Stephanie Heineking-Kutschera. Die Polizei untersagte dem Northeimer für 24 Stunden die Weiterfahrt. Bei der Durchsuchung des VW fanden die Beamten unter dem Beifahrersitz in einer Bauchtasche ein Messer und eine „Crackpfeife“. Ein Beifahrer (34, Eschershausen) räumte ein, dass ihm die entdeckten Gegenstände gehören. Pfeife und Messer wurden sichergestellt. Den Mann erwartet nun ein Verfahren wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2022
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.