weather-image
×

Vorfall bei Grohnde: Polizei sucht Zeugen

Drei-Kilo-Stein auf fahrendes Auto geworfen

GROHNDE. Mit Hochdruck fahndet die Polizei nach einem bislang unbekannten Täter, der bei Grohnde einen zirka drei Kilogramm schweren Kalksandstein auf ein fahrendes Auto geworfen hat. Die Polizei hat am Tatort Spuren gesichert – sie ermittelt wegen einer Straftat. Der Vorfall hat sich am Mittwoch gegen 16.50 Uhr ...

veröffentlicht am 27.10.2016 um 16:11 Uhr

Ulrich Behmann

Autor

Chefreporter zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • de+-Artikel und Smart-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen
  • jederzeit monatlich kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die DEWEZET-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige