weather-image
×

Polizei fahndet nach Geländewagen

Drei Verletzte nach Verkehrsunfall

KLEIN BERKEL. Drei Menschen sind am frühen Mittwochmorgen gegen 5.40 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 1 bei Klein Berkel verletzt worden.

veröffentlicht am 17.08.2016 um 16:37 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 13:02 Uhr

Ulrich Behmann

Autor

Chefreporter zur Autorenseite

Nach Angaben der Polizei war ein Mann (30) aus Aerzen mit einem Audi von Groß Berkel in Richtung Hameln unterwegs. In Höhe des Multimarktes kam ihm auf seinem Fahrstreifen ein dunkler Geländewagen - eventuell handelt es sich um einen BMW X5 – entgegen. Der bislang unbekannte Fahrer überholte ein anderes Fahrzeug. Um eine Kollision zu verhindern, bremste der 30-Jährige stark ab. Die direkt hinter dem Audi fahrende BMW-Fahrerin, eine 30-jährige Frau aus dem Landkreis Lippe, erkannte das Bremsmanöver offenbar zu spät und für auf das Heck des Audi auf.

Sowohl die beiden Autofahrer als auch die 27 Jahre alte Beifahrerin im Audi wurden verletzt. Die Unfallopfer wurden mit Rettungswagen ins Hamelner Klinikum gebracht. Die Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt - sie mussten abgeschleppt werden. Der mutmaßliche Verursacher suchte das Weite. Die Ermittler suchen Zeugen. Hinweise werden von der Polizei unter Tel. 05151/933-222 entgegengenommen



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt