weather-image
19°
×

Täter hebeln Fenster und Türen auf

Drei Einbrüche in einer Nacht

HAMELN. Einbrecher haben die unruhige Sturmnacht genutzt, um in zwei Gaststätten und in einem Versicherungsbüro nach Beute zu suchen. Am Aubuschweg hebelten die Täter ein Fenster auf und kletterten dann in ein Lokal. Dort brachen sie Türen auf. Die Diebe nahmen Geld aus einer Kasse mit. Die Eingangstür einer Kneipe am Posthof hielt dem Brecheisen stand. Deshalb öffneten die Kriminellen gewaltsam ein Fenster.

veröffentlicht am 24.02.2017 um 14:20 Uhr
aktualisiert am 24.02.2017 um 15:10 Uhr

Ulrich Behmann

Autor

Chefreporter zur Autorenseite

Nach Angaben von Oberkommissar Jens Petersen knackten die Diebe dort einen Zigarettenautomaten. An der Neuen Marktstraße stiegen Einbrecher in ein Versicherungsbüro ein. Auf der Rückseite des Gebäudes hatten sie zuvor ein Fenster aufgehebelt. Aus einem Büro sei eine Kassette mit Geld gestohlen worden, hieß es.

Die Tatort-Gruppe suchte am Freitagvormittag nach Spuren. Die Ermittler hoffen, dass jemand verdächtige Beobachtungen gemacht hat. Unter 05151/933222 werden rund um die Uhr Hinweise entgegengenommen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt