weather-image
×

Feuer auf dem Gelände einer Werkstatt / Polizei geht von Brandstiftung aus

Drei Autos brennen aus

veröffentlicht am 04.10.2016 um 08:16 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 09:24 Uhr

NIENSTÄDT. Ein Feuer auf dem Gelände einer Autowerkstatt hat am Sonnabend gegen 22.40 Uhr die Nienstädter aufgeschreckt. Wie die Polizei Bückeburg mitteilt, standen dort drei Pkw und ein Reifenstapel in Flammen. Die Feuerwehren der umliegenden Ortschaften seien alarmiert worden. 90 Einsatzkräfte hätten den Brand bekämpft. Auch die Polizei sei mit mehreren Funkstreifenwagen im Einsatz gewesen. Die Feuerwehren versuchten, ein Übergreifen der Flammen zu verhindern, trotzdem wurde eine angrenzende Werkstatthalle erheblich beschädigt. Nach jetzigem Ermittlungsstand geht die Polizei von Brandstiftung aus. Ob das Feuer mit einer Brandserie in der Samtgemeinde Nienstädt und in Enzen zusammenhängt (wir berichteten), wird derzeit geprüft. Die Ermittlungen dauern an.kk



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige