weather-image
Beute wiegt fünf Tonnen / Überwachungskameras und Bewegungsmelder stillgelegt

Diebesbande kommt mit Lastwagen

HAMELN. Dieser Coup muss von langer Hand geplant gewesen sein. Die Polizei ist sicher, dass Profis am Werk waren. Da die Diebe wussten, dass die Beute mehrere Tonnen schwer ist, kamen sie mit einem Lastwagen.

veröffentlicht am 06.02.2018 um 11:59 Uhr
aktualisiert am 06.02.2018 um 16:26 Uhr

hm201 ube 0702
Ulrich Behmann

Autor

Ulrich Behmann Chefreporter zur Autorenseite
Die Tat hat sich in der Nacht von Sonntag auf Montag am Reimerdeskamp ereignet. Die Täter müssen das Firmengelände ausgespäht haben – sie wussten genau, was zu tun ist, um unerkannt entkommen zu können. Zunächst schnitten die Kriminellen den  Maschendrahtzaun auf, der sich auf der Rückseite des Grundstücks (Richtung Aubuschweg) befindet. Dann setzten die Diebe die Überwachungskameras und die Bewegungsmelder außer Betrieb. Nachdem die Außenabsicherung nicht mehr funktionierte, fuhren die Unbekannten mit einem Muldenkipper auf das Firmengelände. Mit diesem Spezialfahrzeug hievten die Diebe eine große Absetzmulde, die mit etwa fünf Tonnen Kupferkabel gefüllt war, auf den Lkw. Das Buntmetall ist mehrere Tausend Euro wert. Kurz danach dürfte die Bande vom Grundstück der Elektro- und Energietechnikfirma gefahren sein. Das für solche Delikte zuständige 2. Fachkommissariat des Zentralen Kriminaldienstes (ZKD) hat Ermittlungen aufgenommen - wegen eines schweren Bandendiebstahls. Die Kriminalisten bitten um Hinweise aus der Bevölkerung. Sie hoffen, dass jemand in den späten Abendstunden des Sonntags oder in den frühen Nachtstunden des Montags im Bereich Reimerdeskamp, Heinestraße und Aubuschweg auffällige Personen, Fahrzeuge oder verdächtige Aktivitäten bemerkt hat. Hinweise nimmt der ZKD unter Tel. 05151/933-222 entgegen.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare