weather-image
24°
Einbruch in Imbiss an Lemkestraße

Diebe stehlen 120 Würstchen und Pommes-Mayo

HAMELN. War der Hunger so groß? Stand eine größere Feier bevor? Oder schmecken die Bratwürstchen gar so gut, dass man einfach nicht daran vorbeigehen kann – selbst nicht in der tiefsten Nacht? Die Fragen tun sich auf, wenn man auf die ungewöhnliche Beute schaut, die Einbrecher in der Hamelner Nordstadt gemacht haben.

veröffentlicht am 26.06.2017 um 14:36 Uhr

An diesem Imbiss an der Lemkestraße wurden die Würste in der Nacht gestohlen. Foto: fn
Frank Neitz

Autor

Frank Neitz Reporter / Fotograf zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Ganze 120 Bratwürste, dazu drei Säcke gefüllt mit Pommes frites und einen mehrere Kilogramm schweren Eimer mit Mayonnaise wurden aus einem Imbissstand geklaut.

Bereits in der Nacht auf den vergangenen Freitag haben Unbekannte dem Imbiss an der Lemkestraße einen ungebetenen Besuch abgestattet, wie die Polizei am Montag mitteilte. Mitarbeiter entdeckten am Freitagmorgen zunächst zerbrochene Teile einer Plexiglasscheibe. Zuerst dachten sie an Vandalismus, erzählte einer von ihnen.

Als er kurz darauf einen Kühlschrank öffnete, blickte der 21-Jährige fast ins Leere. Bratwürste, Pommes und Mayonnaise – alles war weg. Dann bemerkte das Standpersonal, dass das Licht in der Hütte angeschaltet war. Nun zählten die Männer eins und eins zusammen: Hier müssen Einbrecher am Werk gewesen sein. Eingestiegen waren die Kriminellen durch ein gerade einmal rund 30 mal 40 Zentimeter kleines Fenster, an dem sie die Kunststoffscheibe herausgedrückt hatten. „Ich wäre da nicht durchgekommen“, ist sich der Mitarbeiter des Grillbetriebes nach einem Blick auf die schmale Fensteröffnung sicher.

Das Loch im Fenster diente offenbar auch als Fluchtweg der Täter. Denn nach dem Einbruch waren die Türen, die sich von innen öffnen lassen, weiterhin verschlossen. Von den gelagerten Getränken haben die Einbrecher übrigens die Finger gelassen. Auch einige Schinkengriller sollen zurückgeblieben sein, erzählte der Mann vom Standpersonal. Eines lässt den 22-Jährigen nicht los: „Was will man mit so viel Mayonnaise“, fragt sich die Servicekraft.

Die Polizei hofft nun auf Zeugen, die die Tat beobachtet haben. Ermittler nehmen Hinweise unter der Telefonnummer 05151/933222 entgegennehmen.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare