weather-image
27°
×

Dieb auf frischer Tat ertappt

HAMELN. Einem aufmerksamen Zeugen (17) ist es zu verdanken, dass Fahnder der Hamelner Polizei einen mutmaßlichen Dieb rasch festnehmen konnten. Der 30-Jährige war ohne die bereits in einem Stoffbeutel verstaute Beute von Tatort geflüchtet, nachdem ihn der 17-Jährige angesprochen hatte. Der in Hameln lebende Verdächtige soll gegen 1.30 Uhr an einem Radlader am Berliner Platz mehrere Arbeitsscheinwerfer und eine Rundumleuchte abmontiert haben

veröffentlicht am 21.08.2017 um 12:41 Uhr

Ulrich Behmann

Autor

Chefreporter zur Autorenseite

Der Jugendliche hatte beobachtet, wie sich in der Dunkelheit eine Gestalt an dem Fahrzeug zu schaffen machte. Mit einer Taschenlampe hatte der Täter zunächst in die Fahrerkabine geleuchtet, dann war er unter die Arbeitsmaschine gekrochen und hatte an dem Radlader herumhantiert. Der 17-Jährige fragte den Kriminellen, was er da tun würde. Der Ertappte ergriff daraufhin sofort die Flucht, rannte in Richtung Kreuzstraße davon. Die durch einen schnellen Notruf des Hamelners alarmierte Streifenwagenbesatzung konnte den mutmaßlichen Täter am Bahnhofskreisel abpassen und dingfest machen. Der Jugendliche und zwei weitere Zeugen erkannten den Mann wieder. Bei der Spurensuche entdeckten die Ermittler mehrere Zangen und eine Wollmütze. Die Sachen wurden von der Polizei sichergestellt. Die Ermittlungen dauern an.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige