weather-image
10°
×

Fahrzeug streift Auto

Busunfall löst Feuerwehr- und Rettungseinsatz aus

HAMELN. Notfallsanitäter der DRK-Wache Hameln, Einsatzkräfte der Feuerwehr sowie die Besatzungen zweier Streifenwagen sind am Dienstagabend mit Blaulicht und Sirene zur Zinngießerstraße in Wangelist gefahren. Der Kooperativen Regionalleitstelle war gegen 18.55 Uhr ein Busunfall mit Verletzten gemeldet worden.

veröffentlicht am 18.12.2019 um 08:51 Uhr
aktualisiert am 18.12.2019 um 15:09 Uhr

Leonhard Behmann

Autor

Redakteur zur Autorenseite
Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei war der von einem 31 Jahre alten Hamelner gesteuerte Linienbus in einer Kurve mit dem Audi eines 31 Jahre alten Pyrmonters zusammengestoßen. Der Audi-Fahrer habe noch in der engen Kurve angehalten, der Busfahrer sei jedoch mit seinem langen Fahrzeug weitergefahren, erklärt eine Kommissarin. Der Bus der Linie 30, der auf dem Weg zum Wangelister Feld war, prallte gegen den Kotflügel des Audi. 

Feuerwehrleute der Wachbereitschaft und Notfallsanitäter erkundeten die zunächst unklare Lage, konnten jedoch schnell Entwarnung geben. Zum Glück war niemand verletzt worden. 



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt