weather-image
50 Feuerwehrleute vor dem Weihnachtsfest im Einsatz

Brennender Blumentopf löst Großeinsatz aus

veröffentlicht am 26.12.2017 um 19:46 Uhr
aktualisiert am 26.12.2017 um 20:40 Uhr

Vor dem Haus sammeln sich Feuerwehrleute und Bewohner. Nach ersten Untersuchungen war klar, dass niemand ins Krankenhaus gebracht werden musste. foto: rei

Autor:

Gudrun Reinking
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

HOLZMINDEN. Über 50 Feuerwehrleute mit mehreren Fahrzeugen und etliche Rettungssanitäter wurden am Sonnabend gegen 21 Uhr in den Dohnenstieg in Holzminden gerufen. „Unklare Rauchentwicklung“ im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses lautete die Information über die Meldeempfänger. Und tatsächlich fanden die ersten Feuerwehrleute bei ihrer Ankunft eine völlig verqualmte Wohnung vor – hier konnte nur mit Atemschutz gearbeitet werden.

Ortsbrandmeister Michael Nolte, der den Einsatz leitete, schickte einen Trupp Atemschutzgeräteträger zum ersten Löschangriff in die Wohnung, gleichzeitig forderte er zusätzliche Rettungskräfte an. Immerhin wurde die Zahl der Hausbewohner mit 27 angegeben. Zum Glück hatten schon fast alle das Haus verlassen, als die Feuerwehr kam – der letzte Bewohner der betroffenen Wohnung kam den Einsatzkräften quasi noch entgegen.

Auf dem Hof des Grundstücks wurde vorsorglich eine Sammelstelle für etwaige Verletzte mit mehreren Zelten eingerichtet. Doch nach ersten Untersuchungen musste niemand ins Krankenhaus. Derweil hatte die Feuerwehr auch den Brandherd gefunden: Einen brennenden Blumentopf!

Nach einer gründlichen Durchlüftung konnten alle Bewohner wieder ins Haus – ihr Weihnachtsfest ist damit wohl „gerettet“ worden.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare