weather-image
Besonders Klein Berkel, Groß Berkel und Aerzen betroffen

Braune Brühe läuft in Keller und Garagen

Klein Berkel/Groß Berkel/Aerzen (ube). Ein heftiger Regenguss hat am Mittwochnachmittag für Überschwemmungen gesorgt. Betroffen waren insbesondere Klein Berkel und Aerzen.

veröffentlicht am 01.06.2016 um 18:53 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 13:08 Uhr

Foto: ube_hm109 ube 0206.jpg
Ulrich Behmann

Autor

Ulrich Behmann Chefreporter zur Autorenseite

Dort liefen Keller und Garagen voll. Die Bundesstraße 1 war kurzzeitig überflutet. Die Feuerwehren Hameln, Afferde, Klein Berkel, Halvestorf und Aerzen waren im Unwettereinsatz. An der Hastenbecker Landstraße in Afferde drückten die Wassermassen einen Gullydeckel hoch – mitten auf einem Fahrradweg. Überschwemmungen gab es auch bei Lenze in Groß Berkel – dort war die Werkfeuerwehr gefordert. Der Rangierhof stand 15 Zentimeter hoch unter Wasser. In der Versandhalle kam ein Wassersauger zum Einsatz. An der Berkeler Straße in Klein Berkel bildete sich auf einem Grundstück ein See. Wasser floss in ein Wohnhaus. An der Talstraße stand das Wasser in mehreren Kellern 30 Zentimeter hoch. Das Informationssystem Katwarn löste Alarm aus, warnte vor einer Extremwetterlage und verbreitete Unwetterwarnungen des Deutschen Wetterdienstes.  

Foto: ube_hm112 ube 0206.jpg
  • Unwettereinsatz in Klein Berkel: Keller sind vollgelaufen. Oberbrandmeister Olaf Kutzner bringt eine Lenzpumpe in Stellung. Fotos: ube
Foto: ube_hm110 ube 0206.jpg
  • Unwettereinsatz in Klein Berkel: Keller sind vollgelaufen. Oberbrandmeister Olaf Kutzner bringt eine Lenzpumpe in Stellung. Fotos: ube


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt