weather-image
12°
×

Flammen greifen auf Fachwerkhaus über

Brandstiftung in der Holzmindener Altstadt

Holzminden. Nächtliches Feuer in der Altstadt von Holzminden – es breitete sich am Donnerstag rasend schnell aus, griff auf ein Fachwerkhaus über. Nach Angaben der Polizei brach der Brand in einem zur Hälfte mit Altpapier gefüllten Container der Post aus. Von dort aus seien die Flammen auf das Gebäude übergegriffen, sagte der Erste Hauptkommissar Burkhard Schramm, der den Einsatz- und Streifendienst leitet. 

veröffentlicht am 19.05.2016 um 11:36 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 13:14 Uhr

Ulrich Behmann

Autor

Chefreporter zur Autorenseite

Die Bewohner hätten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen können. Alle seien unverletzt. Kurz vor halb drei Uhr wurde der Rettungswache der Feuerwehr in Höxter durch einen Hausbewohner ein Feuer in der Innenstadt gemeldet. Als die  ersten Rettungskräfte eintrafen, standen bereits Teile des Dachstuhles sowie der südliche Gebäudeteil des Zweifamilienhauses bereits in Flammen. Die neun Hausbewohner, eine achtköpfige Familie mit sechs Kindern und ein alleinstehender Mann, waren bereits ins Freie geflüchtet. Der Holzmindener Feuerwehr gelang es, ein Übergreifen der Flammen auf angrenzende Gebäude zu verhindern. Die Höhe des Gesamtschadens wird auf zirka 100000 Euro geschätzt. Der Brandort wurde beschlagnahmt. Bereits gegen 1 Uhr hatte es in unmittelbarer Nähe des Fachwerkhauses gebrannt. Am Tünneckenhagen stand zu dieser Zeit eine Papiermülltonne in Flammen. Das vierköpfige Brandermittlerteam ist inzwischen zu dem Schluss gekommen, dass die beiden Feuer gelegt wurden. An beiden Tatorten sind jüngere Leute mit Baseball-Kappen gesehen worden. Die Polizei fahndet nach den Unbekannten, sucht Zeugen. 



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt