weather-image

Betrunkener radelt zur Polizei: Anzeige

BAD PYRMONT. So hatte sich der Mann das sicherlich nicht vorgestellt: Statt Hilfe zu bekommen, handelte er sich eine Strafanzeige ein. Der Grund: Mit 2,36 Promille war er viel zu betrunken, um Fahrrad zu fahren.

veröffentlicht am 03.04.2018 um 15:20 Uhr

270_0900_87586_polizei_wappen.jpg

Am Karfreitag – es war um 10.10 Uhr, wie das Wachbuch belegt – bekam die Pyrmonter Polizeidienststelle an der Bahnhofstraße Besuch von einem 40-jährigen Pyrmonter. Der Mann berichtete, dass er mit seiner Ehefrau Streit hatte und er sich von den Polizisten Hilfe erhoffe. Doch die Beamten stellten sofort fest, dass der Mann erheblich alkoholisiert war. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,36 Promille. Ab 1,6 Promille liegt eine Straftat vor. Von dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen und es wurde eine Strafanzeige geschrieben.

Ob das anschließende Beratungsgespräch geeignet gewesen sei, seine Familienprobleme zu lösen, sei nicht bekannt, teilte die Polizei mit.uk



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt