weather-image
26°

Bergungsaktion in Groß Berkel: 34 Tonnen am Haken

GROSS BERKEL. Bergungsaktion in Groß Berkel – ein 32 Tonnen schwerer Schlepper aus Bielefeld hat am Mittwochabend einen nahezu voll beladenen Lastwagen mitsamt dem Anhänger an den Haken genommen und nach Bielefeld gezogen.

veröffentlicht am 25.01.2018 um 16:19 Uhr

Foto: leo
Ulrich Behmann

Autor

Ulrich Behmann Chefreporter zur Autorenseite

Der Havarist habe 34 Tonnen gewogen, sagte Bergungsexperte Mike Krause vom Bielefelder Abschlepp-Center. „Weil die Autobahn 2 wegen eines Unfalls gesperrt war, musste ich größere Umwege fahren. Deshalb hat sich der Einsatz über fünf Stunden hingezogen.“ Der Lastzug war am Nachmittag auf der Bundesstraße 1 bei Groß Berkel liegen geblieben. Grund: „Die Wasserpumpe war defekt. Das hat dazu geführt, dass der Keilriemen gerissen ist. Teile davon haben das Lüfterrad zerstört“, erklärt Krause.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare