weather-image
20°
×

70 000 Euro Schaden

Baustellen-Containerdorf an der B 240 Ziel von Kriminellen

DIELMISSEN. Die Baucontainer auf dem Parkplatz „Kirchbraker Senke“ an der Großbaustelle an der Bundesstraße 240 waren in der Nacht zum Dienstag das Ziel von Einbrechern. Nach Angaben der Polizei brachen die Täter insgesamt sieben Container in dem Containerdorf auf. Gestohlen wurde diverse Baumaschinen und Arbeitsgerät.

veröffentlicht am 01.11.2016 um 18:52 Uhr

Außerdem wurden ein Grabenverdichter, eine 400 Kilogramm schwere Rüttelplatte und ein auf dem Parkplatzgelände gesichert abgestellter schwarz-gelber Kompressor-Anhänger der Firma Atlas Copco entwendet. An diesem Anhänger befand sich das amtliche Kennzeichen: H-ST 954.

Um an einen der Container heranzukommen, mussten die Täter zuvor einen knapp sieben Tonnen schweren Radlader zur Seite schieben. Das lässt nach Einschätzungen der Ermittler darauf schließen, dass die Kriminellen mit größeren Fahrzeugen am Tatort waren – auch, um das Diebesgut abzutransportieren. Die Polizei schätzt die Schadenshöhe derzeit auf rund 70 000 Euro.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu möglichen Tätern geben können oder Auffälligkeiten in diesem Bereich bemerkt haben, werden gebeten, sich mit der Polizei Stadtoldendorf unter der Rufnummer 05532/9013-0 in Verbindung zu setzen.red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige