weather-image
11°

Unwettereinsatz bei Amelgatzen

Baumkrone stürzt auf fahrendes Auto

AMELGATZEN. Schreck am Abend: Zwischen Amelgatzen und Hämelschenburg ist am Dienstagabend gegen 21.20 Uhr eine große Baumkrone auf einen fahrenden Kleinwagen aus Lügde gestürzt.

veröffentlicht am 31.05.2017 um 08:18 Uhr

Mit einem Kran hievt ADAC-Mann Frank Kalle das beschädigte Auto auf seinen Abschleppwagen. Foto: leo
Ulrich Behmann

Autor

Ulrich Behmann Chefreporter zur Autorenseite

Der Fahrer (47) des Toyota Yaris erschrak, als der etwa 40 Zentimeter dicke Ast wie aus heiterem Himmel auf Motorhaube und Windschutzscheibe krachte.

Ein zufällig des Weges kommender Bergungsdienst stoppte, um Hilfe zu leisten. Noch vor Eintreffen der bereits alarmierten Feuerwehr Amelgatzen, hob Frank Kalle vom gleichnamigen Lügder Autohaus den offenbar von einer Sturmböe abgerissenen Ast mit einem Kran von der Landesstraße 431 und legte ihn neben eine Leitplanke. Anschließend hievte der Bergungsexperte das beschädigte Auto auf die Ladefläche seines Abschleppwagens.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt