weather-image

Vater freigesprochen

Baby totgeschüttelt: Staatsanwaltschaft will Ermittlung gegen Mutter prüfen

LINDHORST/BÜCKEBURG. Der gewaltsame Tod eines drei Monate alten Babys bleibt zunächst ungesühnt. Das Schwurgericht hat den angeklagten Vater aus Mangel an Beweisen freigesprochen. Die Bückeburger Staatsanwaltschaft will nun prüfen, ob das eingestellte Ermittlungsverfahren wegen Totschlags gegen die Mutter wieder aufgenommen wird.

veröffentlicht am 25.05.2018 um 11:11 Uhr
aktualisiert am 25.05.2018 um 13:50 Uhr

Der Vater ist vom Schwurgericht des Landgerichts Bückeburg freigesprochen worden. Foto: dpa


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt