weather-image
27°
Unfallursache unbekannt / Retter bringen Fahrer in Klinik

B 1 – Auto brettert in Zaun

GROSS BERKEL. Ein Auto ist am Sonntag gegen 12.45 Uhr in Groß Berkel aus bislang ungeklärter Ursache von der Bundesstraße 1 abgekommen. Der VW Golf fuhr über die Gegenfahrbahn und einen asphaltierten Weg und prallte dann gegen einen meterhohen Holzzaun.

veröffentlicht am 19.08.2018 um 15:43 Uhr
aktualisiert am 20.08.2018 um 18:43 Uhr

270_0900_104779_lkae_2008_Gross_Berkel_Unfall.jpg
Ulrich Behmann

Autor

Ulrich Behmann Chefreporter zur Autorenseite

Das Auto walzte diesen auf einer Länge von 20 Metern nieder. Bretter flogen durch die Luft, ein Splitter durchbohrte die Windschutzscheibe.

Notfallsanitäter des Roten Kreuzes kümmerten sich um den 66 Jahre alten Fahrer aus Bad Lippspringe und brachten ihn kurz darauf ins Krankenhaus. Der Mann war ansprechbar. Er kann sich nicht erklären, weshalb er die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren hat.

Die Feuerwehr Groß Berkel rückte mit mehreren Einsatzfahrzeugen aus; Freiwillige erkundeten zunächst die Lage. Die Helfer klemmten die Fahrzeugbatterie ab. Auf diese Weise wurde die Brandgefahr minimiert.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare