weather-image
17°
×

18-Jähriger randaliert in Zelle weiter

Autos beschädigt - zwei Verdächtige

HAMELN. Zwei Hamelner (17, 18) stehen im Verdacht, am frühen Mittwochmorgen mehrere geparkte Fahrzeuge mutwillig beschädigt zu haben. Die mutmaßlichen Täter hätten an den Autos, die an der Basbergstraße standen, Heckscheibenwischer abgebrochen, Außenspiegel umgeklappt und den Lack zerkratzt.

veröffentlicht am 03.08.2017 um 11:46 Uhr

Ulrich Behmann

Autor

Chefreporter zur Autorenseite

An vier Wagen entstand ein Schaden von 1600 Euro.

Eine Zeugin beobachtete gegen 5.30 Uhr die Taten und verständigte die Polizei. Einer Streifenwagen-Besatzung gelang es, die Tatverdächtigen zu schnappen - beide waren deutlich alkoholisiert.

Während der 17-Jährige seinen Eltern übergeben wurden, zeigte sich der 18-Jährige nach Angaben von Oberkommissar Jens Petersen „äußerst uneinsichtig und aggressiv“. Der randalierende Mann wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen. In der Zelle randalierte der 18-Jährige weiter.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige