weather-image
Unfall auf Reimerdeskamp fordert Verletzten

Autofahrer übersieht Kleinkraftrad

HAMELN. Ein Motorradfahrer ist am Montagnachmittag bei einem Unfall auf dem Reimerdeskamp schwer verletzt worden. Das Leichtkraftkraftrad, auf dem der junge Mann aus Hessisch Oldendorf saß, stieß mit einem Pkw zusammen. Der 16-Jährige wurde mit einem Rettungswagen ins Sana-Klinikum gefahren. Der Autofahrer blieb unverletzt.

veröffentlicht am 01.10.2018 um 19:30 Uhr
aktualisiert am 08.11.2018 um 14:22 Uhr

Der Ford und das Leichtkraftrad wurden bei der Kollision stark beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Foto: fn

Ein Hamelner (72) war gegen 17.30 Uhr mit einem Ford Focus auf dem Reimerdeskamp in Richtung Fahlte unterwegs. An der Kreuzung zur Schillerstraße hatte sich der Mann auf die Linksabbiegespur eingeordnet und wollte mit dem Ford in Richtung Holtenser Landstraße abbiegen. Dabei muss der Autofahrer ein entgegenkommendes vorfahrtsberechtigtes Leichtkraftrad übersehen haben. Die Fahrzeuge stießen frontal zusammen, der 16-Jährige stürzte auf die Fahrbahn.

An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von 7000 Euro. Auto und Leichtkraftrad mussten abgeschleppt werden. Während der Rettungsarbeiten war der Kreuzungsbereich gesperrt. Feuerwehrkräfte sicherten die Unfallstelle ab.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt