weather-image

Auto prallt gegen Leitplanke – Fahrer (69) verletzt

KIRCHOHSEN. Auf der Berliner Straße in Kirchohsen ist am Donnerstagvormittag ein Autofahrer bei einem Verkehrsunfall verletzt worden. Ein Peugeot, mit dem der Mann unterwegs war, prallte frontal gegen eine Leitplanke. Der 69-Jährige wurde von einem Notarztteam versorgt und anschließend mit einem Rettungswagen in das Sana-Klinikum nach Hameln gefahren.

veröffentlicht am 06.12.2018 um 12:31 Uhr
aktualisiert am 10.12.2018 um 19:11 Uhr

Neben Polizeibeamten und dem Rettungsdienst sind Feuerwehrkräfte am Unfallort. Foto: fn
Frank Neitz

Autor

Frank Neitz Reporter / Fotograf zur Autorenseite

Nach Polizeiangaben war der Peugeotfahrer gegen 10.40 Uhr auf der Bundesstraße 83 unterwegs und bog an der Abfahrt zu Berliner Straße ab. Der Pkw rollte über die Straße und prallte frontal gegen eine Leitplanke. Die Polizei vermutet, dass der 69-Jährige während der Fahrt gesundheitliche Probleme bekommen hatte.

Da aus dem Auto Betriebsstoffe ausliefen, wurde die Feuerwehr alarmiert, um Öl abzubinden. Der Verletzte wurde längere Zeit im Fahrzeug von einem Notarztteam und Rettungssanitätern versorgt. Die Feuerwehrkräfte waren darauf vorbereitet, den Mann bei Bedarf patientenschonend aus dem Auto zu holen. Die Freiwilligen bereiteten den Einsatz von schwerem Rettungsgerät vor.

Der hydraulische Rettungssatz kam nicht mehr zum Einsatz. Dem Rettungsdienst gelang es, den Verletzten behutsam durch die Fahrertür aus dem Wagen zu holen.

Während der Unfallaufnahme wurden Polizeibeamte stutzig. Neben den Schäden im Frontbereich entdeckten die Ermittler weitere frische Unfallspuren. Die Beifahrerseite war zerkratzt, hatte auch Beulen. Schnell kam die Frage auf, ob der 69-Jährige auf seiner Fahrt noch einen weiteren Unfall verursacht hatte.

Um dieses aufklären zu können, mussten die Polizisten nicht weit fahren. Bereits neben der Ausfahrt fanden die Beamten Beschädigungen an einer weiteren Leitplanke, sagte Inspektionssprecherin Stefanie Heineking-Kutschera. Vermutlich war der Peugeot beim Verlassen der Bundesstraße dagegengefahren. Der Wagen musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden von 4000 Euro. Die Berliner Straße war während der Rettungsarbeiten voll gesperrt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt