weather-image
18°
×

Fahrerin stoppt und bringt sich in Sicherheit

Auto in Flammen

HAMELN. Schreck am Vormittag – beim Abbiegen von der Ohsener Landstraße in den Tönebönweg waberte am Samstag plötzlich Rauch aus dem Motorraum eines VW Golf. Die Fahrerin – eine 37-Jährige aus Coppenbrügge – stellte den Wagen sofort auf einem Parkplatz ab und verließ das Auto.

veröffentlicht am 31.03.2019 um 15:41 Uhr

Die Motorhaube ließ sich zu diesem Zeitpunkt schon nicht mehr öffnen. Ein hilfsbereiter Sportler eilte der Frau zur Hilfe. Der Mann (35) aus Coppenbrügge sprühte Löschpulver auf die Flammen, die bereits aus dem Motorraum schossen. Die Hamelner Feuerwehr wurde um 11.37 Uhr verständigt. Der Löschzug war bereits wenige Minuten später vor Ort. Ein Trupp, der sich mit schwerem Atemschutz ausgerüstet hatte, bekämpfte das Feuer mit Wasser. Die Polizei geht davon aus, dass der Fahrzeugbrand durch einen technischen Defekt ausgelöst wurde.ube



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige