weather-image
×

Ein Schwerverletzter in Holzminden

Auto fährt in Döner-Imbiss

HOLZMINDEN. Einen spektakulären Unfall gab es am Mittwochabend in Holzminden. Auf der Straße „Tünneckenhagen“ ist gegen 20.30 Uhr ein Auto in einen Doner-Imbiss gekracht. Der Fahrer musste schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.

veröffentlicht am 26.09.2019 um 14:41 Uhr

Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist bislang noch unklar. Nach Angaben der Polizei war der 51-jährige Holzmindener mit seinem Mercedes nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, fuhr über den angrenzenden Gehweg und durchbrach den Eingangsbereich des Döner-Imbisses.

Personen, die sich zum Unfallzeitpunkt im Döner-Imbiss befanden, wurden nicht verletzt. Sie konnten zusammen mit den eingesetzten Polizeibeamten den Schwerverletzten aus dem Auto herausheben. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus verbracht.

Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert werden. Der beschädigte Eingangsbereich des Bistros wurde durch die Feuerwehr gesichert.

Das Geschäft muss nun bis auf Weiteres schließen, da der Schaden am Gebäude und Inventar erheblich ist.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt