weather-image
Unfall am Grünen Reiter

Aus Kurve getragen / Auto kracht gegen Laternenmast

HAMELN. Eine nicht den Straßenverhältnissen angepasste Geschwindigkeit vermuten Polizeibeamte als Ursache für einen Verkehrsunfall, der sich Freitagmittag am Grünen Reiter ereignete. Auf der Deisterallee war ein Chevrolet gegen einen Bordstein gerutscht und anschließend gegen einen Laternenmast geprallt.

veröffentlicht am 07.12.2018 um 14:19 Uhr
aktualisiert am 07.12.2018 um 21:10 Uhr

Der Chevrolet dreht sich nach dem Aufprall auf einen Laternenmast um 180 Grad. Foto: fn
Frank Neitz

Autor

Frank Neitz Reporter / Fotograf zur Autorenseite

Der Fahrer (21) blieb unverletzt, hieß es von der Polizei.

Um kurz vor 12 Uhr wollte der Hamelner mit dem Wagen vom Kastanienwall nach links auf die Deisterallee abbiegen. Der Pkw kam dabei von der regennassen Fahrbahn ab, krachte gegen den Mast, drehte sich um 180 Grad und kam entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen. Trümmerteile flogen meterweit herum. Eine abgerissene Fahrwerksfeder beschädigte einen auf der Parallelfahrbahn stehenden Opel. Durch den Unfall entstand ein Schaden von 12 000 Euro. Der Chevrolet musste abgeschleppt werden. Die stadtauswärts führenden Fahrspuren waren eine halbe Stunde lang gesperrt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt