weather-image
16°

Kollision bei Hilligsfeld fordert zwei Verletzte

Auffahrunfall auf B 217

HILLIGSFELD. An einer Kreuzung in Hilligsfeld hat sich am Sonntagnachmittag ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein Pkw war gegen ein an einer Ampelanlage haltendes Taxi gefahren. Die beiden Fahrer zogen sich bei der Kollision Verletzungen zu. Nach einer notärztlichen Versorgung wurden die Verletzten mit Rettungswagen ins Sana-Klinikum nach Hameln gefahren.

veröffentlicht am 21.04.2019 um 13:50 Uhr
aktualisiert am 21.04.2019 um 16:50 Uhr

Dieser Chrysler fuhr einem Taxi ins Heck. Foto: fn
Frank Neitz

Autor

Frank Neitz Reporter / Fotograf zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Wie die Polizei mitteilte, war ein Taxifahrer (26 aus Paderborn) gegen 13.30 Uhr mit einem Mercedes auf der Bundesstraße 217 in Richtung Hameln unterwegs. Als der Fahrer an der Ampel bei „Rot“anhalten musste, krachte es. Ein Chrysler fuhr der Limousine ins Heck. Der Mercedes wurde durch die Wucht des Aufpralls fast 30 Meter weit über die Fahrbahn geschoben. Die Besatzung eines an der Unfallstelle vorbeikommenden Rettungswagens kümmerte sich um die Fahrer, bevor weitere Rettungskräfte eintrafen. Die Polizei vermutet eine Unachtsamkeit des Chrysler-Fahrers (39, Springe) als Unfallursache. Eine Beamtin schloss nicht aus, dass der Mann von der Sonne geblendet wurde. Es entstand ein Schaden von 20000 Euro. Abschleppunternehmen transportierten die Unfallwagen ab. Da die Fahrbahn großflächig durch ausgelaufenes Öl verunreinigt war, wurden Mitarbeiter einer Ölbekämpfungsfirma angefordert. Die Fachkräfte reinigten die verschmutze Fahrbahn mit Spezialmaschinen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?