weather-image

Verteidiger stellen neue Beweisanträge / Zeuge kommt nicht

Attacke bei Maifeier: Prozess zieht sich in die Länge

HANNOVER/HAMELN. Im Prozess um die brutale Attacke, die im Jahr 2015 beim Tanz in den Mai in der Hamelner Rattenfängerhalle verübt wurde, sollten eigentlich die Plädoyers gesprochen werden. Aber es sollte nicht sein. Ein Zeuge blieb der Verhandlung fern - er soll sich in der Türkei aufhalten.

veröffentlicht am 22.08.2017 um 18:26 Uhr

Die Verteidiger Muammer Duran, Roman von Alvensleben und Tanja Brettschneider (v.l.n.r.) sprechen mit ihren Mandanten Enis Y. und Erdinc Y. Foto: leo
Leonhard Behmann

Autor

Leonhard Behmann Redakteur zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt