weather-image
17°

Ermittler aus Hessisch Oldendorf suchen nach Spuren

Angler angeschossen

FUHLEN. Ein 49-jähriger Angler aus Fuhlen ist am Brüggeranger in Hessisch Oldendorf mit einer Luftdruckwaffe am rechten Oberarm verletzt worden. Der Mann fand in seiner Bekleidung das Geschoss einer Luftdruckwaffe.

veröffentlicht am 02.08.2016 um 15:48 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 13:04 Uhr

270_0900_8081_angler_angeschossen.jpg
Ulrich Behmann

Autor

Ulrich Behmann Chefreporter zur Autorenseite

Dienstagnachmittag, 14.30 Uhr. Tatort Fuhlen, unweit der Weserbrücke am Brüggenanger. Ermittler der Hessisch Oldendorfer Polizei suchen am Flussufer nach Spuren, befragen Anwohner. Am Samstag gegen 15.30 Uhr ist in der Nähe des Bootsanlegers ein Sportfischer von einem Projektil am rechten Oberarm getroffen und verletzt worden. Der Schuss kam von hinten. Das steht bereits fest. Der Hamelner (49) hatte mit seinem Sohn (13) an der Weser gestanden und geangelt. Plötzlich spürte der Mann einen Schmerz. Er fasste sich an den Arm, entdeckte in seiner Kleidung ein Geschoss. „Bei der Tatwaffe könnte es sich um ein Luftgewehr oder eine Luftpistole handeln“, sagt Kommissar Klaus Hartmann. Auch eine Kohlendioxidwaffe komme in Betracht.

Unbekannt ist, ob es sich um eine vorsätzliche Tat oder um einen Unfall handelt. Wer verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten sich mit der Polizei in Hessisch Oldendorf (Tel.: 05152-947490) in Verbindung zu setzen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?