weather-image

Fön zum Wäschetrocknen auf Bett gelegt

Altstadt-Feuer: Brandursache scheint geklärt

HAMELN. Der Mieter (58), in dessen Altstadt-Wohnung am Mittwochabend gegen 20 Uhr ein Feuer ausgebrochen ist, das ihn und fünf weitere Hausbewohner (26, 49, 57, 58, 59) in Lebensgefahr gebracht hat, soll den Brand durch Gedankenlosigkeit selbst verursacht haben. Nach Informationen der Dewezet hat der Mann ausgesagt, er habe stundenlang seine feuchte Wäsche mit einem Fön getrocknet und beim Austreten diesen angeschaltet auf dem Bett zurückgelassen.

veröffentlicht am 31.08.2017 um 11:00 Uhr

Foto: ube
Ulrich Behmann

Autor

Ulrich Behmann Chefreporter zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt