weather-image
29°

Alkohol - zwei Autofahrer aus dem Verkehr gezogen

HAMELN. Fahnder der Hamelner Polizei haben erneut betrunkene Autofahrer erwischt und aus dem Verkehr gezogen.

veröffentlicht am 20.02.2018 um 09:57 Uhr

270_0900_92834_Blaulicht_Polizei.jpg
Ulrich Behmann

Autor

Ulrich Behmann Chefreporter zur Autorenseite

Bei der Kontrolle eines Toyota-Fahrers (64) auf der Thiewallbrücke stellten die Beamten am Montag gegen 14.20 Uhr fest, dass der Fahrer nach Alkohol roch. Ein Test ergab: Der Aerzener hatte einen Atemalkoholwert von fast 1,5 Promille. Nach der Blutentnahme stellten die Ermittler den Führerschein des Mannes sicher.

Mit einer Atemalkohol-Konzentration von mehr als 1,2 Promille saß ein 28-Jähriger aus Hameln hinter dem Steuer seines Wagens. Beim Rangieren mit seinem Seat Ibiza war er am Sonntagmorgen um 5.35 Uhr gegen ein wartendes Taxi gefahren. Bei der Unfallaufnahme stellten Polizisten Alkoholgeruch in der Atemluft des Seat-Fahrers fest. Auch in diesem Fall folgte eine Blutentnahme. Den Führerschein des Verdächtigen konnten die Beamten nicht einbehalten - der 28-Jährige sagte, er habe seine Fahrerlaubnis während einer Auslandsreise verloren.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare