weather-image
11°

Der Richter attestierte 31-Jährigem eine Persönlichkeitsstörung

Acht Jahre Haft für Mord an Kneipenbekanntschaft

Hildesheim/Holzminden. Ein alkoholkranker Mann ist vom Landgericht Hildesheim zu acht Jahren Haft wegen Totschlags verurteilt worden, weil er eine Kneipenbekanntschaft im Streit mit einer Schere erstochen hat. Der Richter attestierte dem 31-Jährigen in der Urteilsbegründung am Donnerstag eine Persönlichkeitsstörung.

veröffentlicht am 16.06.2016 um 11:57 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:49 Uhr

270_0900_2189_wb_Holzminden_Schere.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt